Stacks Image p64_n5
Stacks Image 20
Drei Rentner sitzen auf einer Parkbank. Sagt der eine: "Ich gehe uns mal eben ein Eis holen. Was möchtet ihr?"
Antwortet der erste: "Ich möchte gerne Vanille, Schokolade, Zitrone und Erdbeer mit Sahne."
Sagt der zweite: "Ich möchte gerne Schokolade, Yoghurt, Maracuia und Erdbeer ohne Sahne."
Sagt er: " Okay, dann gehe ich mal und hole es."
Fragen die beiden: "Willst du dir nicht aufschreiben, was wir wollen?" Darauf er: "Nö, das kann ich mir merken."
Nach einer Weile kommt er wieder - und hat drei Portionen Pommes dabei.
Fragen die beiden: "Und - wo ist die Mayonaise?"
Stacks Image 58
Schreibmaschine gegen Computer
Schreibmaschine gegen Computer
Stacks Image 17
Ein Missionar wandert barfuß durch die afrikanische Wüste. Da kommen zwei hungrige Löwen brüllend auf ihn zugesprungen. Der Missionar schließt die Augen, faltet die Hände und betet: “Lieber Gott, mach, daß aus diesen Löwen fromme Christen werden!” Als er die Augen wieder öffnet, knien beide Löwen vor ihm im Sand, haben die Pranken zusammengelegt und beten: “Komm, Herr Jesu, sei unser Gast und segne, was du uns bescheret hast.”
Stacks Image 14
Drei Jungens unterhalten sich. Sagt der eine: "Mein Vater ist Pfarrer. Wenn der über die Straße geht sagen alle Leute ‘Guten Tag, Herr Pfarrer’." Sagt der zweite: "Mein Vater erst, der ist Kardinal. Wenn der über die Straße geht sagen alle Leute ‘Guten Tag, Eure Eminenz’." Sagt der dritte: "Mein Vater ist ein bißchen kräftiger gebaut. Wenn der über den Markt geht, sagen alle Leute ‘Mein Gott...’."
Stacks Image 42
Ein Jesus Freak liest in der Bibel. Er sitzt dabei auf einer Parkbank. Neben ihm sitzt ein Pfarrer. Plötzlich schreit der Freak auf: "Gott ist super. Er hat das Volk Israel durch das Meer geführt!"
Da sagt der Pfarrer: "Das ist alles zu erklären. Das Wasser war an dieser Stelle des Meeres nur ca. 20 Zentimeter tief. So konnten sie leicht hindurchgehen."
"Aha. Danke!" sagt der Jesus Freak und liest weiter.
Plötzlich schreit er wieder: "Hey Gott ist superspitze, echt geil!"
"Was ist denn nun schon wieder?" fragt der Pfarrer. "Hey - Gott hat die Ägypter in nur 20 Zentimeter tiefem Wasser ertränkt!"
Stacks Image 48
Der Lehrer läßt in der Schule Sätze mit den Wörtern "wahrscheinlich" und "denn" bilden.
Der erste Schüler sagt: "Heute gibt es wahrscheinlich ein Gewitter, denn es sind schon viele Wolken am Himmel."
Der Lehrer lobt den Schüler und fragt, ob noch ein Schüler einen Satz weiß.
Da meldet sich Fritzchen. Der Lehrer ahnt schreckliches, nimmt Fritzchen aber trotzdem dran.
Fritzchen beginnt: "Meine Oma geht über den Hof und hat die "Times" unter dem Arm."
Sagt der Lehrer: " Aber bei diesem Satz ist ja kein ‘wahrscheinlich’ und kein ‘denn’ dabei!"
Darauf entgegnet Fritzchen: "Ich bin ja auch noch nicht fertig - Wahrscheinlich geht sie zum Scheißen, denn sie kann kein Englisch!"
Stacks Image 23
Ein Einbrecher steigt nachts in ein Haus ein. Im Flur hört er plötzlich eine Stimme: “Jesus sieht dich."
Nachdem er sich von seinem Schrecken erholt hat, schleicht er weiter.
Im Wohnzimmer dann wieder: Jesus sieht dich."
Der Einbrecher macht seine Taschenlampe an und sieht einen kleinen Jungen. "Wie heißt du?', fragt er ihn.
"Mose”, antwortet der Junge.
"Welch bescheuerte Vater nennt seinen Sohn ‘Mose’?"
Darauf der Junge: "Der gleiche, der seinen Dobermann ‘Jesus’ nennt.”
Stacks Image 26
Ein Mann liegt auf der Intensivstation, an tausend Schläuche angeschlossen. Besucht ihn ein Pfarrer. Plötzlich fängt der Mann zu keuchen an. Da er nicht sprechen kann, bittet er in Zeichensprache um einen Stift. Er kritzelt auf einen Zettel einen Satz und stirbt.
Der Pfarrer denkt sich: das geht mich nix an, und bringt den Zettel der Frau des Verstorbenen. Die liest und fällt in Ohnmacht.
Nimmt der Pfarrer den Zettel und liest: "Du Idiot, geh von meinem Schlauch runter!..."
Stacks Image 51
Tower an Flug 4711:"Geben sie ihre Höhe und Position an!"
Copilot: "Ich bin 1,70 und sitze rechts vorne !"
Stacks Image 54
Der Lehrer sagt zu dem kleinen Hakan: "Immer habe ich Probleme, deinen Namen auszusprechen. Du bist in Deutschland geboren und aufgewachsen, ich werde dir einen deutschen Namen geben. Von nun an sollst du in der Schule Hans heißen."
Stolz kommt der Kleine nach Hause und erzählt dem Vater von seinem neuen Namen.
Voller Zorn schlägt der Vater ihm ins Gesicht. Auch die Mutter ist erbost über ihren Sohn und dessen neuen Namen und haut ihm ebenfalls eine runter.
Am nächsten Morgen fragt der Lehrer: "Hans, wieso hast du zwei blaue Augen?" - "Ich bin von zwei Türken verprügelt worden."
Stacks Image 39
Ein orthodoxer Rabbi in den Vereinigten Staaten spielte leidenschaftlich gern Golf. Sein größtes Problem war, dass er an dem Tag, an dem er eigentlich Zeit hätte, am Sabbat, nicht spielen durfte.
So beschloss er eines Tages von der Ostküste an die Westküste zu fliegen, wo niemand ihn kannte, um dort am Sabbat Golf zu spielen.
Die Engel im Himmel erkannten sofort sein Vorhaben und meldeten es Gott: "Schau ihn dir an! Er bricht den Sabbat!"
Gott sah es und sagte: "Ich werde ihm einen Denkzettel verpassen!"
Dort angekommen suchte der Rabbi sich den schönsten Golfplatz aus und begann zu spielen.
Er legte den Ball hin und schlug und der Ball flog und flog auf der idealen Bahn und Plop! landete beim ersten Schlag im Loch.
Der Rabbi bekam den Mund nicht mehr zu, das ist ihm noch nie gelungen.
Er legte den zweiten Ball hin und wieder ein phantastischer Schlag und der Ball rollte bis ins Loch. Der Rabbi riss die Arme hoch und stieß einen Freudenschrei aus. Er legte den dritten Ball hin und schlug wieder. Und genau wie bei den ersten beiden Malen flog der Ball genau ins Loch.
Da begann der Rabbi vor Freude auf dem Platz zu tanzen.
Die Engel hingegen rannten erbost zu Gott: "Wir dachten, du wolltest ihm einen Denkzettel verpassen? Und nun schau an, wie er sich freut!"
"Das stimmt schon, ich verpasse ihm einen Denkzettel: Er kann es niemandem erzählen!"
 
Stacks Image 45
Das Pferd von Cowboy Jim ist gestorben. Jetzt ist er verzweifelt auf der Suche nach einem neuen Pferd. Er erfährt, dass der Pfarrer sein Pferd verkauft, geht hin schaut sich's an, ist begeistert und will es sofort kaufen.
"Moment," sagt der Pfarrer, "es gibt da ein Problem. Dieses tolle Pferd ist ja mein Pferd, d.h. ich habe es dressiert.
Wenn sie wollen, dass es schnell galoppiert, dann rufen sie: "Gott sei Dank!", denn es ist wirklich ein Grund zu danken, wie dieses Pferd galoppiert!
Und wenn sie wollen, dass es wieder stehen bleibt, dann sagen sie: "Amen!". Ist das ein Problem für sie?"
"Nein, nein!" sagt Cowboy Jim, der total begeistert ist von dem Pferd. Er kauft es und denkt sich: "Das muss ich sofort ausprobieren!"
Er schwingt sich aufs Pferd und ruft: "Gott sei Dank!" Das Pferd galoppiert sofort los, und es ist eine Freude, wie das Pferd im gestreckten Galopp über die Prärie fegt.
Nach einiger Zeit will Cowboy Jim wieder anhalten. Er zieht am Zügel - nichts passiert. Er ruft: "Brrrr! Hoooo!" - nichts passiert.
Cowboy Jim wird immer nervöser. Was er auch tut - das Pferd galoppiert weiter - und Jim weiß, dass er unausweichlich auf eine tiefe Schlucht zu galoppiert.
Völlig verzweifelt sagt er sich: "Ich werde sterben! Alles, was ich noch tun kann, ist, ein `Vater unser` zu beten..."
Und er beginnt: "Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name...." bis er schließlich angelangt ist bei: "... in Ewigkeit. AMEN."
Kaum hat er `Amen` gesagt, kommt das Pferd abrupt zum Stehen - zwei Meter vor dem Abgrund!"
Cowboy Jim atmet tief durch und sagt: "Gott sei Dank ..."